Rechtzeitig Disharmonien im Körper erkennen und ausgleichen

Rechtzeitig Disharmonien im Körper erkennen und ausgleichen

Die BioElektronische SystemAnalyse (BESA)

Hinweis: Wir machen darauf aufmerksam, dass viele Methoden der Naturheilkunde und biologischen Medizin im streng naturwissenschaftlichen Sinne nicht bewiesen sind und daher von der so genannten Schulmedizin abgelehnt werden. Die folgenden Aussagen beruhen daher vorwiegend auf Erfahrungen von Therapeuten und Anwendern.

Viele Ärzte und Heilpraktiker arbeiten seit Jahrzehnten erfolgreich mit der Elektroakkupunktur (EAV). In ihrer Ausübung als Bioenergetiker und Personaltrainer beschäftigen sich Wolfgang Albrecht und Eva Krankl ebenfalls seit 11 Jahren intensiv mit der Integration der EAV in die Vitalkonzepte ihrer Kunden.

Wir machen darauf aufmerksam, dass viele Methoden der Naturheilkunde und biologischen Medizin im streng naturwissenschaftlichen Sinne nicht bewiesen sind und daher von der so genannten Schulmedizin abgelehnt werden. Die folgenden Aussagen beruhen daher vorwiegend auf Erfahrungen von Therapeuten und Anwendern.

Die theoretische Grundlage bildete die Annahme, dass es eine grundlegende Energie oder Lebenskraft geben muss, die allen Lebewesen zu Grunde liegt – in der indischen Heilkunst “Prana” und in der traditionell chinesischen Medizin “Chi” genannt.

Diese Bioenergie wurde in der modernen Wissenschaft von Fritz-Albert Popp als Lichtquanten von biologischen Systemen (Mensch, Tier und Pflanzen) identifiziert, den sogenannten Biophotonen.

Der lebendige menschliche Organismus folgt ähnlich einem kybernetischen Regelkreislauf bestimmten Prozessen der Selbstregulation.

BESA als Bioenergetische Systemanalyse zieltmit ihren Methoden generell auf das Erkennen und Lösen von Energieblockaden, als Verursacher von Krankheiten ab.

Diese Messtechnik eignet sich besonders gut zum Nachweis der Wirksamkeit der genesis pro life-Produkte.

Walter Rieske von genesis pro life hat bahnbrechende Möglichkeiten entdeckt, unvollständige technische Energien zu vervollkommnen und sie biokompatibel zu machen.

Dadurch können elektromagnetische Störfelder und Frequenzen wohltuend und energetisch ausgleichend wirken, also nützlich werden!

Lebendige Ursprünglichkeit und Vollkommenheit wird auf die technischen Energien aufmoduliert und wandelt alle elektrischen Felder für den Organismus biokompatibel um. Dabei werden keine Frequenzen verändert, sondern es wird qualitativ eine Energie, die das Leben unterstützt, geschaffen.

Um das mit glaubhaften Messergebnissen zu belegen, wurden 2019 über 100 Personen mit BESA getestet.

Bei den meisten Probanden zeigten sich zu Beginn der Messungen auf fast allen organischen Ebenen degenerative Tendenzen im blauen Bereich, sowie bereits Entzündungen im roten Bereich (siehe unten).

vorher

Alle durchgeführten Messergebnisse unter dem Einfluss der genesis pro life-Technologie übertrafen weit die Erwartungen. Die Probanden zeigten bereits nach wenigen Minuten fast ausschließlich regulative Tendenzen auf den meisten organischen Ebenen im grünen Bereich. Also eine umgekehrte Tendenz, die wahrscheinlich langfristig auch zu positiven Ergebnissen, wie Vitalität und Verjüngung führen kann.

Dadurch können elektromagnetische Störfelder und Frequenzen wohltuend und energetisch ausgleichend wirken, also nützlich werden!

Genesis pro life hat im Mai 2019 das BESA-Gütesiegel erhalten.

Schauen Sie sich auf den folgenden Seiten die umfangreichen Erfahrungsberichte und Messergebnisse an